top of page
SCHOPPEL DAS PAAR

 

"Das Paar" besteht aus zwei gleich gefärbten Strängen Sockenwolle, mit denen ein identisches Paar Socken gestrickt werden kann. Die Anfänge sind zusammengeknotet.

Das Sockengarn ist in sieben abwechslungsreichen Farbkombinationen erhältlich.

 

Durch die filzfreie Superwash-Ausrüstung können die Socken in der Waschmaschine gewaschen werden.

 

 
100g Strang

 

Material: 75% Schurwolle (strong quality, superwash) und 25% Polyamid (biologisch abbaubar)
Lauflänge: 420m/100g
Nadelstärke: 2-3mm
Pflegeempfehlungen: Maschinenwäsche 30°C

Verbrauch: 1 Strang reicht für ein Paar Socken bis Größe 46/47

 

 

Weitere Garne von Schoppel -->

 

 

Schoppel Sockengarne

 

Einen großen Anteil an der Schoppel-Produktpalette haben die zahlreichen Sockengarne. Das klassische Sockengarn enthält 25% Polyamid für die Beständigkeit und Strapazierfähigkeit der Socken beim regelmäßigen Gebrauch. Seit 2019 verwendet Schoppel umweltschonendes und biologisch abbaubares Polyamid, das nach der Amni Soul Eco®-Technologie hergestellt wird. Dieses Polyamid kann sich am Ende seines Lebenszyklus schnell zersetzen, indem den Bakterien der Zugang und der Abbau zu Abfallstoffen erleichtert und somit der biologische Abbauprozess beschleunigt wird. Die Faser wird in rund fünf Jahren durch die natürlichen Prozesse der Erde abgebaut, behält aber trotzdem die Vorteile wie die Reißfestigkeit. Denn der Abbauprozess findet in der täglichen Verwendung nicht statt.

 

Für die Schoppel-Produkte aus Merinowolle wird ausschließlich Merinowolle aus Patagonien verwendet. Der südliche Teil von Patagonien kann aufgrund der Fallwinde nicht landwirtschaftlich genutzt werden und bietet sich nur für die Haltung von Schafen an. Schafe können nicht in Massentierhaltung gehalten werden, sondern dienen vielmehr der Kultivierung von ländlichen Flächen. In Patagonien sind die Schafe wenig von Insektenbefall betroffen und müssen deshalb nicht mit Pestiziden behandelt werden und auch das für die Tiere schmerzhafte Mulesing ist dort nicht bekannt und wird nicht angewendet. Die Schafe leben dort frei und naturverbunden. Sie werden nur zur Schur und Gesundheitskontrolle zweimal im Jahr eingefangen.

 

Schoppel Das Paar

11,75 €Preis
inkl. MwSt.
  • Ob farbenprächtig oder einfarbig, aus Wolle, Baumwolle oder mit Kaschmir, selbstgestrickte Socken schmeicheln unseren Füßen und unserer Seele. Socken stricken entspannt und befriedigt unseren Drang nach Kreativität. Zudem bestehen die meisten Sockengarne zu 75 bis 100 Prozent aus natürlichen Materialien. Dabei eignet sich die Schurwolle mit ihren Eigenschaften besonders für das Stricken von Socken, denn sie nimmt Gerüche wie Schweiß kaum an und ist selbstreinigend. Wolle kann im Faserinneren Wasserdampf aufnehmen, ohne sich feucht anzufühlen, und sie ist sehr farbbeständig. Selbstgestrickte Socken sind das perfekte Geschenk an unsere Liebsten und uns selbst.

    Was uns heute als Hobby und Zeitvertreib Freude bereitet, war einst ein angesehener Handwerksberuf. Um 1600 wurden in Deutschland erstmals die Nürnberger Hosen- und Strumpfstricker urkundlich erwähnt. Im Laufe der Jahrhunderte haben zwar Maschinen die Strick-Handwerker abgelöst, die Tradition des Handstrickens haben sich die Menschen jedoch bis heute bewahrt. Ein weiterer positiver Aspekt des Sockenstrickens ist die Nachhaltigkeit des Strickwerks: selbstgestrickte Socken halten länger als Socken aus Kunstfasern, werden aus schnell nachwachsenden Rohstoffen oder recycelten Garnen hergestellt. In gestrickten Socken erfahren wir die Welt mit anderen Füßen.

bottom of page